Donnerstag, 20. Juni 2013

Singst du mit?

Das ist eines der Amseljungen, die bei mir im Garten aufgezogen wurden, 
ihr erinnert euch? 

Jedenfalls sieht man die Eltern nur noch ganz selten, aber dieses Junge ist immer da, 
von morgens bis abends. Es kommt mindestens 3 mal  täglich zum Baden und 
anschließender Gefiederpflege. Leider kann ich es da nicht mehr fotografieren, 
weil die Stelle schon so zugewachsen ist. 

Die Spatzen müssen warten bis der Kleine fertig ist, was aber dauern kann, 
weil  er sich dann immer  breit in das Vogelbad legt, Flügel seitlich ausgestreckt 
und dann eine ganze  Zeit lang so sitzen bleibt.

Ein Bild für Götter, sag ich euch! 
Das wär ein schönes Bild für ein Kinderbuch... Raphaela... was hältst du davon?

Dann sitzt es irgendwo, oft auf der Pergola oder im Gras und schaut mir zu, 
wenn ich im Garten arbeite oder Johannisbeeren zupfe, so wie heute früh...

Letztens saß es auf der Pergola und schaute mir ganz interessiert beim Fegen zu. 
Trällerte ein paar Liedchen, ganz als ob es mich unterhalten wollte, 
manchmal schaute er mich so an wie auf dem ersten Bild, 
so als ob er sagen wollte:  "Sing doch mit!"
Einfach nur süß!!
Sogar als ich die Kamera holte und ihn fotografierte, 
war er nicht scheu und sang einfach weiter.

Lasst euch von seinem Charme auch so bezaubern wie er mich bezaubert hat!












Flatterhafte Grüße aus dem Vogelgarten,
euer Suserl

Kommentare:

  1. Guten Morgen Susi,
    das sind ja schöne Bilder geworden!
    Ja, wenn wir mal einen Auftrag für ein Kinderbuch mit Amseljungen bekommen sollten, dann werde ich mich an dich wenden für die Vorlagen, okay? :-)
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur die Bilder sind wunderschön für eine Geschichte, du hast die Geschichte ja schon selbst geschrieben! Eben eine Erwachsenengeschichte. Danke sehr.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!