Mittwoch, 26. Juni 2013

Rezept Holunderblütengelee

So, jetzt schieb ich gleich noch das Rezept für Holundergelee nach, 
denn das hab ich schon soo lange und 
endlich wurde ich "gestupst" es sauber aufzuschreiben.

Danke Raphaela! ;-)


Kommentare:

  1. Danke für die Rezepte, auch wenn ich mir zur Zeit (noch) nicht wieder die Zeit dazu nehme. Letztens bin ich auf ein sehr günstiges weinhaltiges Getränk aufmerksam gemacht worden, mit Holunder- und Limettengeschmack. Das kann man sicher einfach selbst herstellen mit dem Holunderblütensirup. Es ist jedenfalls sehr lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, hört sich lecker an!
      Schau mal, was du rausfindest bezüglich der Zubereitung...

      Vorhin hat mir jemand gesagt, er mache das Holundergelee immer mit Wein statt Wasser oder Apfelsaft. Kann ich mir auch gut vorstellen!

      Liebe Grüße an dich,
      Susi

      Löschen
  2. Bitte schön, Susi, gern geschehen! :-)
    Und danke schön für das Rezept. Dieses Jahr wird das wohl nix mehr. Dafür habe ich jetzt viel Holunderblütensirup auf Lager.
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  3. ....ja, nächste Woche werden meine Blüten eingelegt. Ich verwende jedoch pro Liter ca. 40 Stück, mhhhhh, so mag ich es.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!