Freitag, 25. Januar 2013

Tarnfarbenvogel- wer weiß was?

Man glaubt es kaum, den hab ich heute Mittag fotografiert, 
einfach so in unserem Garten!
Habt ihr sowas schon mal gesehen?

Erst dachte ich, es wäre ein weißer Spatz, aber inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher. 
Könnte auch ein Kanarienvogel sein. In der Nähe gibts eine Außenvoliere, 
vielleicht ist er da ausgebüchst. 

Ist jemand von euch Vogelkenner?





Ich hoffe, dass jemand mir helfen kann!

Ein wunderschönes Wochenende,
euer Suserl

Kommentare:

  1. Der sieht aus wie ein Kanarienvogel. So einen hab' ich bei uns im Garten noch nie gesehen.
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susi,

    das sieht aus wie ein Kanarienvogel! Wir haben auch schonmal einen freifliegenden einfangen können. Mit Hilfe eines Vogelkäfigs und Vogelfutter. Vielleicht kannst Du mal nachhören bei den Leuten mit der Voliere, denn bei den Temperaturen wird er sonst wohl nicht lange überleben.

    Ganz liebe Grüße
    Gesa

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch!
    Gesa, die Leute haben aber eine Außenvoliere, da sitzen die Vögel auch ohne Wärme im Freien...es ist nur eine Abdeckung oben über dem Gitter.
    Und was ich gelesen hab (gestern hab ich noch viel gegoogelt) scheinen die Kanaries die Kälte schon vertragen zu können, wenn sie dran gewöhnt sind.

    AntwortenLöschen
  4. Anscheinend gibt es bei dir besseres Futter *gg* Ich würd ihn auch als Kanarienvogel einstufen.

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!