Donnerstag, 21. März 2013

Ich wage es!

Was denn, werdet ihr euch fragen...
ja, mir spukt schon lange die Idee im Kopf herum,
endlich eine Couchdecke zu häkeln.

Kennt ihr rosa.p?

Seit ich diese Decke gesehen hab, muss ich immer wieder 
mal dran denken und mich juckts in den Fingern. 

Aber gut Ding will Weile haben!

Erst musste ich ein geeignetes Granny finden, 
hier das Probegranny: 


So.

Das Nächste war dann die Farbauswahl. 
Da wollte mein Liebster natürlich auch nicht ausgeschlossen werden,
also dauerte es ein wenig, bis wir die Farben ausgehandelt hatten.
Allerdings ging das doch relativ schnell... *grins*

Eingekauft hab ich die Garne heute nach der Schule noch schnell 
und einen Entwurf hab ich auch schon fertig!
Einfach eingescannt und zusammengesetzt.
Dank Photoshop und Din A3 Drucker ein tolles Ergebnis, finde ich.

Schaut mal, beim Vergrößern sieht man sogar die Maschen... süüß!
Das ist die Originalanzahl an Hexagons!

475 Stück!

Und das sind meine Garne:


Grundton ist dieses leinenfarbene Garn, wie man sieht.

Erst wollte ich die Decke ja nicht mit Catania arbeiten, weil ich dachte, sie würde zu schwer.
Aber ich fand absolut nichts Geeignetes.
Aber nach Rückfragen bei Bloggerkolleginnen, glaube ich nicht,
dass 2,3 kg zu  viel sind für eine Decke mit den Maßen von 1,52m x 2m.

Oder?

Das ist jetzt vermutlich das größte Projekt, das ich mir im Leben  jemals zumuten werde.
Sollte ich irgendwann die Lust verlieren, kann ich ja immer noch 
eine kleiner Decke für den Ohrensessel machen.

Also Mädels, drückt mir die Daumen! 

Kommentare:

  1. Liebe Susi, wow, Du bist mutig! Ich finde die Decke ganz wunderbar und mache auch gerade meine ersten Granny-Versuche, ja, viel später als alle anderen Bloggerinnen. So ist das. Ich wünsche Dir viel Spaß und Durchhaltevermögen.

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Suserl,
    schöne Farben habt ihr Euch ausgesucht. Auch ich wünsche Dir viel Spaß und ausreichend Ausdauer beim Häkeln.
    Bis dann, Kati

    AntwortenLöschen
  3. Diese Decken sehen immer wieder ganz Klasse aus. Viel Spaß und Ausdauer damit. Ich bin ja auch so eine, die sich Geduldsproben antut. Doch so ein Teil ist bei mir nicht vorgesehen. Das ist mir eine Nummer zu groß ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hut ab! Da hast du dir ja was Großes vorgenommen!

    Das Schlimme an diesen Granny-Decken: Am Anfang ist man noch total motiviert und häkelt wie ein Teufel drauf los. Nach und nach verlässt einen die Lust, und das Ding will einfach nicht weiter wachsen. So ist das jedenfalls bei mir. Aber vielleicht bist du ja disziplinierter im Granny-Häkeln als ich?
    Hast du meine Granny-Decke schon gesehen? Hier ist sie: http://www.blumenbunt.blogspot.de/2012/09/somalia-grannys-zwischenstand.html
    Inzwischen ist sie noch ein bisschen größer als auf diesem Bild, aber ihr endgültiges Format hat sie noch immer nicht erreicht.

    Ich wünsche dir ganz viel Ausdauer!
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susi,

    das ist ja schon toll wenn man das fertige Objekt schon mal anschauen kann,
    die wird garantiert super mit den tollen Farben.

    Du kannst ja im Entwurf immer ein Granny durchstreichen wenn es fertig ist,
    dann sieht man den Fortschritt besser :-)

    *mächtig viel Motivation rüberschieb*

    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!