Samstag, 12. Mai 2012

Gefilzter Hundertwasser

Das muss ich euch noch schnell zeigen, bevor ich ins Bett gehe.
Heute endlich hab ich das Bild fertig gestellt.
Wir hatten vor kurzem eine Fortbildung mit dem Thema "Hundertwasserfilzen", das ist dabei herausgekommen.


Wir bekamen ein ganz tolles Material, nämlich Flyfel-Web. Das ist Vorfilz aus 100% Merinowolle,
der nur noch frei zugeschnitten wird und dann auf schwarzem Vorfilz aufgelegt und normal wie beim Filzen weiter verarbeitet wird. Also mit Seifenwasser besprüht und dann gefilzt, anschließend in alle Richtungen gewalkt wird.
Das fertige Bild kann dann noch mit Goldfaden bestickt werden.
- Liebe Ulrike, das haben wir in der 4. Klasse gearbeitet, wäre das nichts für dich? -

Euer Suserl

Kommentare:

  1. Boah, das sieht ja wohl klasse aus, das gefällt mir richtig gut. Und die Technik wird dann im Unterricht gezeigt?

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, Astrid!
      Übrigens von meiner Kollegin Astrid S. ;-)
      Ich habs noch nicht im Unterricht gemacht.

      Löschen
  2. Huhu Suserl,
    für mich? Oje, da müsste ich selbst erstmal filzen. Habe ich doch noch nie ... nur gestrickt und dann ab in die Waschmaschine.
    Vielleicht im nächsten Durchgang mal?
    Meine jetzige Vierte geht in wenigen Wochen und die sind schon pickepackevoll (die Wochen - ha ha):
    Trotzdem - sieht superschön aus! Bin sicher, es würde meinen Schätzchen sofort zusagen, aber jetzt wird erstmal 'ne Burg gebaut! Und das dauert ...

    Liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!