Montag, 30. Juni 2014

Fotos von der Landesgartenschau Deggendorf


Nach 2 Wochen hab ich´s endlich geschafft die Bilder blogreif zu bearbeiten,
danke für eure Geduld! 

Allerdings dürft ihr keine Kunstwerke erwarten. 
Sie sind fast allesamt mit dem Smartphone geschossen und 
meist auch nur auf Verdacht, da an diesem Tag die Sonne ihre 
beste Laune aus der Tasche geholt hatte. 
Und wie ihr vielleicht wisst, ist das Display nicht unbedingt 
für solche Helligkeit geschaffen. 

Gibts da eigentlich Abhilfe, weiß das jemand?

Aber was soll´s, 
vielleicht gefallen sie ja doch und ihr bekommt 
einen kleinen Eindruck  von der Gartenschau. 

@ Rosi:  Wart ihr inzwischen schon dort und wie hat´s euch gefallen?


´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
````````````````````````````````````````````````````````````````````````````
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´


So, aber jetzt die Bilderflut! 


Gleich beim Eingangsbereich erwartete uns ein Riesenrad, 
das nur mit 3 Gondeln besetzt war.
Uns selber zogs da allerdings nicht unbedingt hinein.






 


Dann gabs da eine Menge von
Verkaufszelten, wo alle möglichen Blumenzwiebeln und Gartendeko angeboten wurden.














Die ganze Fläche bestand fast nur aus Hochbeeten. 
Auch später in den anderen Gartenbereichen konnte man fast auschließlich diese geradlinigen Beete sehen.







 




 Ganz toll fand ich den Woll-Salbei mit seinen riesigen Blättern! 




Also wenn ich sowas mal finde, den muss ich haben! 
Allerdings bezweifle ich, dass er winterhart ist. 
Muss ich doch glatt mal erkugeln ;-)





So, dann gings weiter treppauf,
nochmal einen Blick zurück werfen ...







Wie schon erwähnt, gabs in den Zelten was zu kaufen.
Meine Errungenschaften waren Zierlauchzwiebeln und der Frosch.













Zuerst war da ein flächiger Springbrunnen, der mal 
aufhörte zu springen und dann unvermittelt wieder begann.
Pech für den, der da grade drauf stand... *breitgrins* ...
mich hats nicht erwischt!!!







Dahinter der große Spielplatz, der mich mit seinen Bodenwellen 
an die Münchner BUGA erinnerte, aber nur im Miniformat.


Hier mal im Vergleich:
klick vergrößert










Noch eins war ähnlich, links LAGA, rechts BUGA, 
die riesigen Blumenpötte.





Da wir langsam Hunger bekamen, beschlossen wir,
erst noch über die Brücke zu marschieren und 
die dortigen Fischergärten zu erkunden.



Die Fußgängerbrücke wurde extra neu gebaut, soviel ich weiß.






 Rechts davon die blaue Eisenbahnbrücke.




Blick über die Donau



 Vielleicht können sich einige noch an das schreckliche Hochwasser 
in Bayern vor einem Jahr erinnern...
ein Wunder wie fantastisch die Menschen hier in Fischerdorf
zusammengearbeitet haben, um wieder alles herzurichten.
Die weiße Brücke war damals mitten im Bau.


Hier ein Bericht von 2013,
ab  Minute 30 etwa gehts um genau diesen Bereich, 
in dem die LAGA stattfand. 








 Von da kamen wir her....


So, für heute ist es wohl genug, 
mehr gibts beim nächsten Mal! 


Habt einen gemütlichen Abend mit euren Lieben!






Kommentare:

  1. was für wunderschöne Fotos also ich find sie klar und deutlich.. toll gemacht die Landesgartenschau!
    Dieses Hochwasser war schlimm und sie haben gerackert dass alles wieder Top ist...
    Dankeschön, das wünsche dir auch einen schönen Abend daheim !
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank♥ für die schönen Bilder. Vielleicht schaffen wir es auch noch dahin, wenn nicht, habe ich wenigstens etwas gsehen

    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!