Samstag, 22. Oktober 2011

Ein Regenbogen zum Umhängen

ist nun fertig geworden, muss aber noch trocknen.






Ich finde ihn grandios, meine alte Mietze allerdings auch!



Schlechtes Gewissen als Herrchen das Zimmer betritt? Nööö...

Aber sie darf das, solange sie nichts kaputt macht.
Ich glaube fast, sie weiß die Arbeit zu schätzen, so vorsichtig
war sie.

Und jetzt gehts gleich ab auf die Couch und an den nächsten Schal,
bzw. mein erstes Dreiecktuch.
Es stimmt, was ich bei anderen gelesen habe:
Lacestricken macht süchtig!

Bin mir nur noch nicht ganz sicher, wie das jetzt wird,
dieses Muster wird mit 2 verschieden starken Nadeln gestrickt.
Mit 3,5 ern und 9 ern.
Also die Hinreihe mit Nr. 3,5 die Rückreihe mit Nr. 9.
Könnte mir vorstellen, dass es schwierig wird,
mit der dicken Nadel in die 3,5er Masche einzustechen.

Na, warten wirs ab.
Vielleicht hat ja jemand schon solche Erfahrungen gesammelt und kann mir berichten?
Mehr gibts, wenn ein gutes Stückchen vom Tuch zu sehen ist.
Allen ein schönes Wochenende und hoffentlich genauso gutes Wetter wie hier bei uns,
nämlich strahlender Sonnenschein!

Liebe Grüße, euer Suserl

Kommentare:

  1. Soetwas würd ich auch gerne können. Sieht sehr gut und tragbar aus. Grüße vom Landei

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,

    trägt sich auch wirklich sehr angenehm!
    Nur heuer ist bisher eigentlich noch nicht so die richtige Schalkälte aufgetreten ;-)

    Sag mal, das kann man doch lernen... falls du Zeit dafür findest :D Bei Elizzza findest du genügend tolle Lernvideos!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi, der Schal ist wunderschön und es gibt so viele verschiedene Wellenmuster

    liebe Grüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!