Samstag, 23. Februar 2013

Lace Lux Schal

So, ein schneller Zwischenbericht... zu mehr hab ich augenblicklich nicht Lust.
Die Mandelentzündung von vor 3 Wochen hat mich immer noch leicht im Griff, bzw. der Husten will einfach nicht ganz verschwinden, Halsweh ist auch immer noch ganz leicht da.
Deshalb hab ich auch irgendwie nicht richtig Lust zu bloggen oder meine Mails zu beantworten.
Meine ganze Energie bringe ich jetzt auf, um zur Arbeit zu gehen, das zu erledigen, was sein muss,
 4 mal täglich zu inhalieren und 3 Liter Tee zu trinken (hat der Onkel Doktor gesagt...brrr schüttel... soooo viel!)

Bitte seid mir nicht böse, ihr kennt so ein "Null Bock" - Gefühl ja vielleicht auch.

Zudem kam heute ein Brief der Gemeinde, dass wir wohl unsere schöne Vogelschutzhecke bis auf 75 cm !!! runterschneiden müssen, weil sie die Sicht auf die Hauptverkehrsstraße behindert und so die Unfallgefahr erhöht. Mit brüten in 75 cm Höhe ist da wohl nicht mehr viel. Auch ein Grund, warum ich heute ziemlich depri bin.

Aber wenigstens kann ich euch den Lace Lux Schal zeigen, der am Mittwoch fertig wurde. Hab ihn schon 2 mal getragen, er ist leicht wie eine Feder! Hab ihn mit 3,5 er Nadeln gestrickt.
Ihr wisst ja, ein kLICk machts groß.









Liebe Grüße und eine gute Nacht schickt euch
euer Suserl

Kommentare:

  1. Der Schal ist ja Klasse geworden, sehr schön.
    Das mit der Hecke ist für euch sehr ärgerlich, schade für die Vögel.
    Null Bock kenne ich auch, wie wohl jeder mal. Ich muss ab und zu mal richtig "abhängen", damit ich wieder Kräfte sammel. Diese jetzige Zeit zehrt einfach an der Seele und damit am Körper. Tu dir gut!
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susi, das ist ja ein Prachtstück! Und so universell, das kannst Du zu fast allem anziehen und ist einfach zeitlos! Ich bewundere Deine Geduld, das sind doch gefühlte 2000 Reihen und dann muss man doch immer auch aufs Muster aufpassen! Ich ziehe meinen Hut!
    Ich hoffe, Du kannst den Sonntag genießen, trotz der Hiobsbotschaft mit der Hecke und trotz Deiner Erkältung... ich denke in Deinem schönen Garten finden die Vögel bestimmt noch andere Plätze zum Brüten! Ich kann das gut verstehen, wenn einem von anderen so ein Eingriff in die private Sphäre übergestülpt wird, das kann einen richtig wütend machen! Bei uns wurde vor ein paar Jahren die Straße neu gemacht und Teile der Bepflanzung sind dem auch zum Opfer gefallen. Inzwischen ist es wieder nachgewachsen. Na, Zeit heilt eben doch viele Wunden.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag noch!
    Renate

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!