Montag, 19. November 2012

Sonne!

Ja, Sonne hat derzeit bei uns Seltenheitswert!
Deshalb sind wir am Samstag vor dem Nebel geflüchtet und Richtung Alpen gefahren, ist ja nicht so weit von uns weg.
Hab euch ein paar Eindrücke mitgebracht, so ein herrlicher Tag tut einem wirklich gut!

In Traunstein kam das erste Mal ein Schimmer Sonne heraus und je näher wir Richtung  Ruhpolding kamen, umso schöner wurde es.
Mittags aßen wir im Klostergasthof Maria Eck, leider war der Chiemsee nicht zu sehen, direkt unterhalb des Gasthofes war noch dichter Nebel.





Der hier begrüßte uns nach dem Essen beim Verdauungsspaziergang.

Hier war der Nebel schon fast weg.

Wir fuhren dann weiter und kamen an ein paar wunderschöne Seen, 
die an eine Moorlandschaft erinnerten.



Tolle Farben, findet ihr nicht?


 





So klar, man sah teilweise bis auf den Grund!





















Nach einem ausgiebigen Spaziergang in der kalten (aber wenigstens scheinenden) Sonne fuhren wir weiter nach Reit im Winkl, einmal durchs Dorf, das wirklich sehr verwinkelt ist und dann wieder nach Hause.

Schön wars und wir sehr müde am Abend von der frischen Bergluft!

Euer Suserl

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos, Suserl! Es sieht aus wie das letzte Aufbäumen vorm Winter.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja traumhafte Fotos. Danke dafür.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!