Montag, 27. Oktober 2014

Zipfzapfzopfmuster

***

Jaaa, genauso hatte ich mir das vorgestellt! 
Nun ist auch die Passform besser, denke ich mir. 




Für die Ausschnittkante hab ich mir überlegt, dass ich wahrscheinlich  
keine der üblichen Blenden stricken werde, 
sondern sie evtl. umhäkle oder umstricke.
Mir fiel das "Degrees" von Martina Behm ein.

Diese Kante ist angestrickt und wirkt so schön.
Die Anleitung ist übrigens gratis auf Ravelry zu bekommen.


 
Hier hab ich die Kante umhäkelt, aber das Gestrick oben
sieht wesentlich ansprechender aus, finde ich.






Wie ich das allerdings mit Knopflöchern mache, weiß ich noch nicht.
Obwohl ich ja eigentlich Jacken selten zu mache. 
Vielleicht gibts irgendwo eine schöne Schließe... man wird sehen.

Ich bin übrigens selber gespannt, wie sich die Jacke noch 
weiter entwickeln wird, weil ich noch Musterungsideen im Kopf habe. 

Die erste Idee war, am Rückenteil mittig einen Musterstreifen 
bis nach unten entlang laufen zu lassen. Doch dafür bin ich zu spät dran. 
Den hätte man gleich ganz oben beginnen müssen, damit das nach was aussieht. 

Jetzt bin ich durch die  Rosinajacke von Fadenstille
(die ja momentan durch viele Blogs geistert) aber auf den Gedanken 
gekommen, evtl. unten ein Ajourmuster einzustricken. 

Aber bis dahin vergehen sicher noch Wochen! 
Also hab ich genug Zeit mir was zusammenzuspinnen. 


*** 


Als neue Leserin möchte ich außerdem 
noch Nicki ganz herzlich begrüßen!




Kommentare:

  1. Das Zöpfchen als Raglanabtrennung finde ich klasse. Diese Muschelkante kenne ich nur gehäkelt. In der Mitte entsteht doch ein kleines Loch, das man als Knopfloch nutzen könnte oder?
    Auf alle Fälle bin ich gespannt wie deine Jacke aussehen wird.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Muschelmuster gefallen mir, egal wie sie entstehen, immer wieder.

    Lieben Dank auch für deinen Kommentar.
    Die Erdmännchen im Tierpark Sababurg kenne ich persönlich. In diesem Sommer hatten sie Nachwuchs und das Gehege war immer von Kindern umlagert. Die Babys sind zuckersüß und ich sehe ihnen immer wieder zu.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schon mal ein schöner Anfang, die Zopfmuster kommen gut raus mit der Wolle.
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht! :)
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!