Donnerstag, 23. Februar 2012

Angefangen und ratlos

Vor einiger Zeit schon hab ich ein Aufribbelprojekt begonnen.
Ein Pulli, bei dem ich vor ca. 7 Jahren alle Teile fertig gestrickt  und
dann in die Schublade verbannt habe.
Keine Ahnung warum.
Jedenfalls jetzt passte mir der Pulli nicht mehr und so wurde alles aufgetrennt.
Außerdem gefällt mir die Farbe eigentlich ganz gut und die Wolle ist herrlich weich,
weil Merinowolle.
Und weil ich im Tücherstrickfieber bin, fing ich ein Dreiecktuch an, für zuhause,
für kuschelige Terrassenabende im Sommer.
Das Tuch hat Zeit und muss nicht schnell fertig gestellt werden.



Meine liebe, süße, nette Nachbarin hat mir vor einiger Zeit einen ganzen Sack voll Wolle geschenkt, die sie bei ihrer Oma ausmisten musste.
Und nicht, dass ihr denkt, das war Ausschuss oder Resteabbau.
Nein, nein, von jeder Wolle mindestens 7 Knäuel oder mehr und dann lauter gute Wolle, mit Merino, Seide, Leinen usw.
Einfach herrlich. Nur leider sind die meisten Wollen farblich eher nicht meins.
Ganz viel rosa ist dabei, in allen Schattierungen,mit und ohne Glitzer.
Schade, aber ich werd schon irgendwas finden, was ich draus machen kann.

Und als zweites Projekt hab ich das hier ausprobiert, bei dem ich nun aber etwas ratlos bin.




Ein Garn gefiel mir sehr gut, das obige.
Eine Leinen- und Viscosemischung in einem wunderbaren Beerenton.
Es ist zwar etwas starr, wahrscheinlich durch den Leinenanteil, aber es glänzt wunderschön!

Idee: Eine Sommerweste ohne Ärmel, einfach so übers T-Shirt.

Aaaber, inzwischen bin ich schon auf Probleme gestoßen, nämlich die Kanten.
Da muss ich ja halbe Blüten häkeln, oder? Grübel, grübel....

Hat da jemand von euch Erfahrung und kann mir Tipps geben?
Anleitung gibts dazu nämlich keine....
Hm, wahrscheinlich sollte ich mir erst mal einen Schnitt suchen,
nach dem ich das Teil nacharbeiten kann?
Jetzt hab ich das bereits gehäkelte Stückchen mal beiseite gelegt und leg mal eine Denkpause ein.
Gibt ja noch genug Anderes zu tun.

Ach ja, die Anleitung für die gehäkelten Gerberablüten seht ihr  hier, viel Spaß!


euer ratloses Suserl

Kommentare:

  1. hallo suserl,
    ja die reise war toll.
    dein blütenteil sieht super aus.
    ich habe vom häkeln leider keine ahnung.
    liebe grüsse sabine

    AntwortenLöschen
  2. http://wollrausch.blogspot.com/2011/12/auf-vielfachen-wunsch.html

    Schau mal, da findest Du die Anleitung zu dem Rüschenschal, den Du in meinem Blog gesehen hast.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maus,

    vielen Dank für die Anleitung... war ich wohl nicht die erste, die sie haben wollte ;-)

    LG Susi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!