Sonntag, 7. August 2011

Die Kruschschublade

Heute regnete es - wieder mal -  
den ganzen Tag und das war schon am Morgen vorhersehbar.
Deshalb soll Frau nicht Trübsal blasen, 
sondern sich was vornehmen, was sie schon lang mal tun wollte... *grins* ...
nämlich eine ganz bestimmte Schublade ausräumen und aufräumen. 

Die Kruschschublade. 

Die, in die alles gesteckt wird, wovon man momentan nicht weiß, 
wohin damit, und wovon es heißt: "Das räum ich später dann richtig weg." 
Habt ihr auch so eine Schublade oder ein Schrankfach?
Würde mich echt mal interessieren, ob bloß ich so aufräumfaul bin.

Guckt mal, was ich da gefunden habe in dieser Schublade:

 Lauter bunte Filzquadrate für Inchies, die sich jedoch nicht gut eignen, 
weil sie leider überhaupt nicht quadratisch sind. 
Naja, man darf nicht alles glauben, 
was einem in einem Katalog gezeigt wird... 
also... ab in die Schublade.

So, was macht man nun mit diesen Dingern? 
Lösung:
ein Armband und was man sonst noch gerne hätte und bunt ist. 
Allerdings hab ich heute nicht mehr als das Armband geschafft,
aber kommt alles noch, 
z.B. Ohrringe schweben mir da auch noch so vor und eine passende Kette...

Also erst mal geschnippelt, 
viele bunte kleine Filzdreiecke sind entstanden,


die dann aufgefädelt usw. 
               Den Gummifaden hatte ich zufällig noch daheim.



 Mir gefällts!
Vielleicht ist das ja was zum Nachmachen?
Geht wirklich ganz schnell 
und ist auch sehr gut für die Kiddys geeignet!

 Euer Suserl
                                                                                
                                                                                                                    

Kommentare:

  1. Eine nette Idee mit dem Armband! Ich könnte mir auch gut vorstellen, ab und zu eine Holzperle dazwischenzufädeln.
    Und was die Kruschtschublade betrifft: Ich habe ein ganzes Kruscht-ZIMMER!

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Genau die Idee hatte ich auch, Rosi, hatte aber leider nur zu große Perlen zuhause.
    Und was das Kruschzimmer betrifft... ähm, tja...
    es war ja nur die Kruschschublade in meinem Kruschschrank in meinem Kruschzimmer...
    gut, dass keiner durch den Monitor hinter mich sieht! ;-))
    Natürlich ist hier N U R geordnetes Chaos vorhanden!

    LG Suserl

    AntwortenLöschen
  3. Moin aus dem Norden , solche Schubladen oder Schränke hat man ja nur, weil die Häuser zu klein für unsere Kreativität sind! Das musste mal gesagt werden, da ich etliche solcher Schubladen besitze ;o)))))Gruß vom Landei

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marion,

    ja genau, du sagst es!
    Trifft voll zu, zumindest bei mir.
    Wir haben ein kleines Haus ( ein Handwerker sagte mal "sehr übersichtlich" - ha - ha- ha-)
    und da soll man noch seine Kreativität unterbringen?
    Nun ja, es wird alles genutzt, jede Ecke, auf dem Schrank, unter dem Bett, hinter der Tür... und nur so wirds richtig gemütlich, finde ich!

    LG Suserl

    AntwortenLöschen

Schön, dass du her gefunden hast! Ich freu mich auch riesig, wenn du mir ein paar Worte da lässt!